Zur Online-Abrechnung

Webinar KZVLB: Anforderungen an die Dokumentation

Datum - Beginn - Ende
26.09.2022 17:00

Ort
Webinar

Veranstalter
KZVLB

Beschreibung:

Aufklärung, Information und Dokumentation sind Nebenpflichten der zahnärztlichen Tätigkeit. Dies ist hinlänglich bekannt und dennoch wird die Bedeutung und daraus resultierend die Notwendigkeit der Umsetzung gern verdrängt. Im Kurs erfahren Sie orientierend an den §§ 630c und 630e BGB (Patientenrechtegesetz) worüber und in welchem Umfang Sie Ihre Patienten informieren und aufklären müssen. Darüber hinaus ist es zwingend erforderlich, dass Sie diese Maßnahmen dokumentieren, denn im Streitfall besteht die Beweisumkehrlast nach § 630h BGB bei Ihnen als Behandler/in. Eine wesentliche Rolle spielt die Dokumentation u.a. auch bei der Qualitätsprüfung gemäß der Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie vertragszahnärztliche Überkappung (QBÜ-RL-Z) durch die KZVen und der Wirtschaftlichkeitsprüfung der Prüfstelle. Die Abrechnung der Leistungen gemäß den Abrechnungsbestimmungen des BEMA steht unter Umständen nicht im Einklang mit den Aspekten einer wirtschaftlichen, zweckmäßigen, ausreichenden Erbringung. Gemeinsam erarbeiten wir worauf Sie bei der Behandlungsdokumentation achten sollten, damit diese den Kriterien der Qualitätsbeurteilung entspricht und Sie im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung die Notwendigkeit der von Ihnen erbrachten Leistung begründen können. Darüber hinaus werden im Seminar die allgemeinen Anforderungen an eine Dokumentation besprochen.

Nach der Anmeldung zu dem Webinar erhalten Sie einen Zugangscode.

Ein seminarbegleitendes Skript als PDF erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Zur Anmeldung