Bestätigung der Bestellung

Teilen Sie uns bitte mit, wann und welche Komponenten Sie für die Telematik-Infrastruktur bestellt haben. Die Meldung hilft Ihnen, wenn es nachträglich zu Lieferproblemen der Erstausstattung kommt, denn Sie können im Zweifel nachweisen, dass Sie die Komponenten rechtzeitig bestellt haben.

Praxisauswahl

Den Refinanzierungs­antrag finden sie auf dem Verwaltungsserver unter dem Menüpunkt „eGK-Online-Rollout → Bestätigung der Bestellung“.

Sollte Ihre Praxis über mehr als einen Standort verfügen, erfolgt die Meldung für jeden Standort. Wählen Sie dazu bitte zuerst den Standort aus, für den Sie uns die Bestellung melden möchten.

Schritt 1

Im ersten Schritt wählen Sie bitte aus, ob Sie die Komponenten bei einem Gesamtdienstleister (SPED) oder einzeln, ggf. bei verschiedenen Anbietern, bestellt haben.

Schritt 2

Abhängig von der Auswahl im ersten Schritt, geben Sie bitte im zweiten Schritt an, von welchem Anbieter Sie die Komponenten bestellt haben. Teilen Sie uns außerdem bitte mit wann Sie bestellt haben und wann die Installation voraussichtlich erfolgen wird.

Geben Sie bitte an, wie Ihre Praxis an die Telematikinfrastruktur angebunden werden soll:

  • Integriertes Szenario (Standard-Szenario)

    Beim integrierten Szenario werden Konnektor und Kartenterminal mit dem Praxisnetzwerk (LAN) verbunden. Die Praxis geht bei diesem Szenario als Ganzes ans Netz, ist aber durch Technik mit hohem Sicherheitsniveau optimal geschützt.

  • Stand alone-Szenario mit physischer Trennung

    Beim Stand-alone­-Szenario mit physischer Trennung erfolgt die Onlinee-Prüfung der Versichertenstammdaten an einem separaten Kartenterminal und Konnektor mit Netzzugang, die in keiner Weise mit dem Praxis-IT-System verbunden sind.

Schritt 3

Im dritten Schritt können Sie die gemachten Angaben kontrollieren und anschließend speichern.