homeService für die PraxisAbrechnungshinweiseKFO

Bema Teil 3 Kieferorthopädische Leistungen

In diesem Teil nicht aufgeführte Leistungen können nach den Teilen 1 und/oder 2 abgerechnet werden.

5 Kieferorthopädische Behandlungsplanung

116 Fotografie

117 Modellanalyse

118 Kephalometrische Auswertung

119 Maßnahmen zur Umformung eines Kiefers einschließlich Retention

120 Maßnahmen zur Einstellung des Unterkiefers in den Regelbiss in sagittaler oder lateraler Richtung einschließlich Retention

121 Beseitigung von Habits bei einem habituellen Distalbiss oder bei einem habituell offenen Biss, je Sitzung

122 Kieferorthopädische Verrichtungen als alleinige Leistung

123a Kieferorthopädische Maßnahmen mit herausnehmbaren Geräten zum Offen-halten von Lücken infolge vorzeitigem Milchzahnverlustes, je Kiefer

123b Kontrolle eines Lückenhalters, je Behandlungsquartal

124 Einschleifen von Milchzähnen bei Kreuz- oder Zwangsbiss, je Sitzung

125 Maßnahmen zur Wiederherstellung von Behandlungsmitteln einschließlich Wiedereinfügen, je Kiefer

126a Eingliedern eines Brackets oder eines Attachments einschließlich Material- und Laboratoriumskosten

126b Eingliedern eines Bandes einschließlich Material- und Laboratoriumskosten

126c Wiedereingliederung eines Bandes

126d Entfernung eines Bandes, eines Brackets oder eines Attachments

127a Eingliederung eines Teilbogens einschließlich Material- und Laboratoriumskosten

127b Ausgliederung eines Teilbogens

128a Eingliederung eines konfektionierten Vollbogens einschließlich Material- und Laboratoriumskosten

128b Eingliederung eines individualisierten Vollbogens einschließlich Material- und Laboratoriumskosten

128c Ausgliederung von Vollbögen, je Bogen

129 Wiedereingliederung eines Voll- oder Teilbogens

130 Eingliederung ergänzender festsitzender Apparaturen (Palatinal- oder Transversalbogen, Quadhelix, Lingualbogen, Lipbumper, Headgear über je zwei Ankerbändern) einschließlich Material- und Laboratoriumskosten

131a Eingliederung und Ausgliederung einer Gaumennahterweiterungsapparatur

131b Eingliederung und Ausgliederung einer festsitzenden Apparatur zur Bisslagekorrektur (Herbstscharnier) bei spätem Behandlungsbeginn, wenn der Wachstumshöhepunkt überschritten ist und die Bisslagekorrektur mit konventionellen Maßnahmen nicht erreicht

131c Eingliederung einer Gesichtsmaske