Interaktive Fortbildungen

Anforderungen an die Dokumentation

KZVLB Webinar: Grundsätzliche Anforderungen an die Doku (Qualitäts-/sowie Wirtschaftlichkeitsprüfung) am 02.03. 2022 oder am 26.09.2022

Beschreibung:

Aufklärung, Information und Dokumentation sind Nebenpflichten der zahnärztlichen Tätigkeit. Dies ist hinlänglich bekannt und dennoch wird die Bedeutung und daraus resultierend die Notwendigkeit der Umsetzung gern verdrängt. Im Kurs erfahren Sie orientierend an den §§ 630c und 630e BGB (Patientenrechtegesetz) worüber und in welchem Umfang Sie Ihre Patienten informieren und aufklären müssen. Darüber hinaus ist es zwingend erforderlich, dass Sie diese Maßnahmen dokumentieren, denn im Streitfall besteht die Beweisumkehrlast nach § 630h BGB bei Ihnen als Behandler/in. Eine wesentliche Rolle spielt die Dokumentation u.a. auch bei der Qualitätsprüfung gemäß der Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie vertragszahnärztliche Überkappung (QBÜ-RL-Z) durch die KZVen und der Wirtschaftlichkeitsprüfung der Prüfstelle. Die Abrechnung der Leistungen gemäß den Abrechnungsbestimmungen des BEMA steht unter Umständen nicht im Einklang mit den Aspekten einer wirtschaftlichen, zweckmäßigen, ausreichenden Erbringung. Gemeinsam erarbeiten wir worauf Sie bei der Behandlungsdokumentation achten sollten, damit diese den Kriterien der Qualitätsbeurteilung entspricht und Sie im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung die Notwendigkeit der von Ihnen erbrachten Leistung begründen können. Darüber hinaus werden im Seminar die allgemeinen Anforderungen an eine Dokumentation besprochen.

Nach der Anmeldung zu dem Webinar erhalten Sie einen Zugangscode.

Ein seminarbegleitendes Skript als PDF erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Zur Anmeldung

Einführung in die ICD-10 GM Kodierung im Rahmen der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Inhalte: 

  • Hintergrund und Grundlagen der ICD-10 GM
  • Voraussetzungen und Hinweise zur Durchführung
  • Systematik der ICD-10 GM
  • Anwendung der ICD-10 GM bei der Erstellung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • Arbeitshilfen und Umsetzung im Praxisverwaltungssystem

Eine Hilfestellung bei der Umstellung auf das neue Verfahren der ICD-10 Kodierung bietet ein Fortbildungsvideo, das den brandenburgischen Zahnarztpraxen kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

Die Referentin der Abrechnungsfortbildung, Haike Walter, gibt in ihrem Vortrag eine Übersicht über die wichtigsten Regeln bei der Kodierung von AU-begründenden Diagnosen in der vertragszahnärztlichen Versorgung. Das Skript zum Vortrag steht zum download zur Verfügung.

 

Zur Anmeldung

Die neue Wirtschaftlichkeitsprüfung im Spiegel des TSVG

Vortrag R. Linke

Im Video werden vor allem Fragen der Einzelfallprüfung behandelt.
Was ist eine Einzelfallprüfung?
Wie bereite ich mich darauf vor?
Zudem wird die Durchschnittsprüfung beleuchtet, sowie die Praxisbesonderheiten berücksichtigt. Angesichts der gesetzlichen Änderungen mit dem Vorrang der Einzelfallprüfung wird auch auf das richtige Lesen des Leistungsspiegels eingegangen.

Sie können sich hier auf dem Verwaltungs-Sever anmelden.