Leiter Wirtschaftlichkeitsprüfeinrichtung Zahnärzte im Land Brandenburg

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden einen Leiter (m/w/d) für die Wirtschaftlichkeitsprüfeinrichtung Zahnärzte im Land Brandenburg gem. § 106c SGB V (Prüfungsstelle), einer gemeinsamen Einrichtung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung im Land Brandenburg sowie der Landesverbände der Krankenkassen und der Ersatzkassen im Land Brandenburg. Gegenstand der dort durchzuführenden Prüfungen ist die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von zahnärztlichen, zahnärztlich veranlassten und verordneten Leistungen.

Ihre Aufgaben:

  • Führung des laufenden Geschäftsbetriebes und Gestaltung der inneren Organisation der Prüfungsstelle sowie Unterstützung des Beschwerdeausschusses,
     der Geschäftsbetrieb der Prüfungsstelle umfasst insbesondere die Vorbereitung und Durchführung der Prüfverfahren sowie die Festlegung der Entscheidungen mittels Verwaltungsakt,
  • Verantwortliche Leitung des Personals der Prüfungsstelle, hier insbesondere Anleitung und Koordination sowie Qualitätskontrolle der Arbeitsergebnisse,
  • Überwachung von einzuhaltenden Fristen und Erstellung von statistischen Auswertungen,
  • Gewährleistung der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen,
  • Erstellung des jährlichen Haushaltsplanes der Prüfungsstelle und Umsetzung im Einver nehmen mit den Partnern der Prüfvereinbarung, sowie die Erstellung der jährlichen Einnahme- und Ausgabenübersicht

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Fachhochschul-/ Bachelorstudium der Fachrichtung Verwaltung, Recht oder Gesundheitswissenschaften oder gleichwertige Qualifikationen
  • Fundierte Kenntnisse im Sozialverfahrensrecht (SGB X), Kenntnisse im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V) und der vertrags(zahn)ärztlichen Versorgung,
  • Erfahrung in der Personalführung, Fähigkeiten zur Mitarbeitermotivation,
  • Kooperativer Führungsstil, Durchsetzungsvermögen, Problemlösungskompetenz,
  • Hohe Sozialkompetenz sowie Professionalität auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen,
  • Systematisches Verständnis bei der Interpretation von statistischen Auswertungen,
  • Sicherer Umgang mit MS-Office

Wir bieten Ihnen:

  • Im Rahmen einer unbefristeten Beschäftigung einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in einer modernen Dienststelle mit flexiblen Arbeitszeiten. Eine Teilzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden ist grundsätzlich möglich.
  • Auf das Beschäftigungsverhältnis findet der Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) Anwendung. Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 22. November 2019 an die KZV Land Brandenburg, Herrn Dr. Eberhard Steglich, Vorstandsvorsitzenden, 14469 Potsdam, Helene-Lange-Straße 4-5.

Sonstige Hinweise:
Die üblichen Bewerbungsunterlagen bitten wir nur in Kopie einzureichen. Es erfolgt keine Rücksendung.
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Mit Ihrer Bewerbung befasst sich ein Auswahlgremium, das sich aus Personen der Träger der Prüfungsstelle zusammensetzt. Träger der Prüfungsstelle sind die Verbände der gesetzlichen Krankenkassen und Ersatzkassen sowie die Kassenzahnärztliche Vereinigung im Lande Brandenburg. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass Ihre in der Bewerbung enthaltenen persönlichen Daten diesem Auswahlgremium zur Verfügung gestellt werden. Alle mit Ihrer Bewerbung befassten Personen sind ausdrücklich zur Verschwiegenheit verpflichtet und beachten die gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.
Durch das Übermitteln einer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (auch nach Ende des Bewerbungsverfahrens) ein, damit eine Kontaktaufnahme für berufliche Zwecke erfolgen kann. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.