Zur Online-Abrechnung

Vertreterversammlung der KZVLB wählt neuen Vorstand

Im Rahmen ihrer konstituierenden Sitzung wählte die Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Land Brandenburg (KZVLB) am 14. Januar 2023 in geheimer Wahl den neuen Vorstand für die Legislaturperiode 2023 bis 2028.

Zum Vorstandsvorsitzenden wurde Dr. Eberhard Steglich gewählt. Für den Kieferorthopäden ist es die dritte Legislaturperiode als Vorstandsvorsitzender.

Zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wurde Dr. Heike Lucht-Geuther gewählt. Sie gehört dem Vorstand der KZVLB seit einer Legislaturperiode an.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Rouven Krone, der in der KZVLB zuletzt als Verwaltungsdirektor tätig war.
Alle drei Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt, was ein Novum in der Geschichte der KZV Land Brandenburg darstellt.

Dr. Steglich sagte dazu: „Wir freuen uns natürlich über diesen überragenden Vertrauensvorschuss. Unser zentrales Thema wird die Sicherstellung der Versorgung sein. Daher ist diese Einigkeit von enormer Wichtigkeit, um die Widrigkeiten, die wir zuletzt von der Bundespolitik erfahren haben, zu meistern“.

Der Vorstand vertritt in den nächsten sechs Jahren die Interessen der etwa 1300 niedergelassenen brandenburgischen Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte.

Den Vorsitz der Vertreterversammlung wird künftig Dr. Matthias Stumpf führen. Zu seinen Stellvertretern wurden Dr. Alexander Hoyer und Dr. Wolfram Sadowski gewählt.

Die Vertreterversammlung der KZVLB ist das höchste Gremium der brandenburgischen Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte. Sie besteht aus 30 ehrenamtlichen Vertretern und wurde bereits Ende 2022 gewählt. Ihre aktuelle Amtszeit begann am 1. Januar 2023 und endet am 31. Dezember 2028.